Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • WEG Tryon 2018
  • Zucht / Breeding
  • Adelinde Cornelissen hat Parzival bis 2013 sicher

    indoor-brabant-adelinde-cornelissen-parzival-2054skl.JPGJetzt ist es offiziell: Wie die KNHS (Koninklijke Nederlandse Hippische Sportfederatie) nun bestätigt, ist die Zukunft des Dream-Teams Adelinde Cornelissen und Parzival (Foto) erst einmal gesichert: Der österreichische Unternehmer Herbert Jerich (Logistikkonzern Jerich International) hat den zum Verkauf stehenden 50%-Anteil an Parzival erworben und Adelinde vertraglich zugesichert, dass ihr Parzival bis 2013 zur Verfügung steht. Now it’s official: As the KNHS (Koninklijke Nederlandse Hippische Sportfederatie - Royal Dutch Equestrian Sport Federation) now confirmed, the dream-team Adelinde Cornelissen and Parzival (pictured) can stay together in future. Austrian entrepreneur Herbert Jerich (Jerich International - logistics group of of companies) has bought the 50%-share of Parzival, which was on the market for sale and has confirmed Adelinde Cornelissen via contract that she can ride Parzival at least until 2013,

    Welcher Art genau der Deal ist, den übrigens unter anderem Sjef Janssen und Jacob Melissen mit Hilfe der KNHS eingefädelt haben, wurde nicht genau bekannt gegeben. Auf jeden Fall ist Adelinde Cornelissen bis 2013 die “alleinige Eigentümerin” von Parzival, nachdem Herbert Jerich den 50%-Anteil von Henk Koers gekauft hatte. Koers hatte nach dem Mega-Erfolg von Adelinde Cornelissen bei den Europameisterschaften in Windsor (Doppel-Gold und Einzel-Silber) verlauten lassen, dass er seine Hälfte des Gold-Wallachs gerne verkaufen würde. Mit dem jetzigen Deal kann Adelinde Cornelissen in aller Ruhe den Weltreiterspielen in diesem Jahr und den Olympischen Spielen 2012 entgegen blicken.

    Es ist immer wieder interessant zu sehen, wieviel die niederländische Reiterliche Vereinigung und ihre Funktionäre für ihre Reiter tun und wieviel Engagement die Niederländer daran setzen, dass hervorragende Pferde im Land und bei ihren Reitern bleiben können.

    Der österreichische Mäzen Herbert Jerich hatte bereits im letzten Herbst Adelinde Cornelissen den Hannoveraner Wunschtraum zur Verfügung gestellt. Übrigens, nicht wundern: Parzival heisst ab sofort Jerich Parzival.

    It was not communicated in detail, of which kind exactly the deal is, which was prepared among others by Sjef Janssen and Jacob Melissen with cooperation from the KNHS. In any case, Adelinde Cornelissen will be the “sole owner” of Parzival, after Herbert Jerich bought the 50%-share from Henk Koers. Koers had already told after the mega-success of Adelinde Cornelissen at the Europeans in Windsor (double gold and individual silver), that he would like to sell his share of the golden gelding. With the new deal, Adelinde Cornelissen can prepare unhurriedly for the World Equestrian Games this year and the Olympic Games 2012.

    Well, indeed, it’s always interesting to see how much the Dutch National Federation and her functionaries are doing for their riders and how they get involved into securing horses for their riders and keeping them in The Netherlands…

    In last autum, the Austrian sponsor Herbert Jerich has already placed his Hannoverian gelding Wunschtraum at Adelinde’s disposal. Ob, by the way: Parzival will be named ‘Jerich Parzival’ with immediate effect.

    Archivfoto: bmp - J. Stils