Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • WEG Tryon 2018
  • Zucht / Breeding
  • Sergio Alvarez Moya & Marta Ortega tied the knot

    brautstrauss.JPGDer spanische Top-Springreiter Sergio Alvarez Moya ist unter der Haube. Am Wochenende heiratete er Marta Ortega, Erbin der Inditex-Gruppe, die ebenfalls Springen reitet. Spanish top-showjumper Sergio Alvarez Moya and Spanish Inditex-heiress Marta Ortega (who also competes in showjumping) tied the knot on week-end.

    Für Spanien war es die “Hochzeit des Jahres”: Marta Ortega, 28, die Tochter von Amancio Ortega (Inditex-Gruppe, dazu gehört unter anderem das Modelabel Zara - Ortega ist der reichste Mann Spaniens und wird lt. Forbes als 9.-reichster Mann der Welt geführt) und der beste Springreiter Spaniens, Sergio Alvarez Moya, 27, (gegenwärtig Nr. 26 der Weltrangliste) haben geheiratet.

    Zu der strikt privat gehaltenen Hochzeitsfeier in Anceis, wo die Familie Ortega ein Anwesen besitzt, waren 200 Gäste eingeladen, darunter - lt. spanischen Medienberichten - Athina Onassis de Miranda und ihr Ehemann Alvaro de Miranda Neto sowie die spanische Sopranistin Ainhoa Arteta mit ihrem Ehemann, dem Springreiter Jesus Garmendia.

    Die sehr öffentlichkeitsscheue Familie Ortega veröffentlichte keinerlei Fotos von der Zeremonie und der anschließenden Feier; spanische Journalisten konnten nur die Vorfahrt der strahlenden Braut an der Seite ihres Vaters sowie die Ankunft des Bräutigams zusammen mit seiner Mutter sehen. Einige Details wurden aber dennoch bekannt: Das Kleid der Braut stammte vom amerikanischen Designer Narciso Rodriguez (der unter seinen Kundinnen US-Präsidentengattin Michelle Obama hat) und war aus reinweißer Seide gefertigt, passend dazu hatte Marta einen reinweißen Schleier im blonden Haar; Sergio Alvarez Moya trug einen Anzug von Massimo Dutti. Für das Hochzeitsbankett, welches in einem Zelt auf dem Gelände gereicht wurde, zeichneten die spanischen Sterneköche Marcelo Tejedor und Nacho Manzano verantwortlich. Den Brautstrauß sowie die Blumendekoration auf den Tischen hatte der weltbeste Florist, der Franzose Thierry Boutemy gefertigt. Aber es war nicht alles nur purer Luxus: Geschirr und Besteck, welche beim Bankett verwendet wurden, kamen aus der Zara Home-Kollektion.

    It was Spain’s “wedding of the year”: Marta Ortega, daughter of Amancio Ortega (Inditex-group of companies, fashion label Zara - Ortega is the most wealthiest man in Spain and according to Forbes is world’s 9th-wealthiest man) and Spain’s best showjumper, Sergio Alvarez Moya (currently no. 26 of the world ranking list) tied the knot.

    Approx. 200 guests were invited to the strictly private ceremony in Anceis, where the Ortega-family owns a property. According to Spanish media, among the guests were Athina Onassis de Miranda and her husband Alvaro de Miranda Neto as well as Spanish soprano Ainhoa Arteta with her husband, showjumper Jesus Garmendia.

    The Ortega family, known to be very reclusive, decided not to publish any pictures from the ceremony and the following party; Spanish journalists could only see the arrival of the radiant bride at the side of her father as well as the arrival of the bridgegroom with his mother. However, some details were reported: Marta’s wedding gown was designed by American designer Narciso Rodriguez (who, for example, designs dresses for Michelle Obama) and was made from pure white silk to which Marta was wearing a pure white veil in her blonde hair. Sergio Alvarez Moya was wearing a suit made by Massimo Dutti. The wedding dinner, which took place in a tent, was created by two Spanish star chefs, Marcelo Tejedor and Nacho Manzano. The bridal bouquet as well as the flower decoration for the banquet was created by world’s best florist, Thierry Boutemy from France. However, there wasn’t pure luxury only: the dinnerware and cutlery used for the banquet came from the Zara Home-collection.