Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • Zucht / Breeding
  • WEG-Springen: Niederlande holt Gold vor Frankreich und den USA

    logo-weg.jpgDas war ein Thriller bis zur letzten Minute: Bei den Weltreiterspielen in Caen hat sich soeben die Niederlande Mannschafts-Gold im Springen erritten. Frankreich gewann Silber, die USA Bronze. Mit 0,1 Punkten hinter den Medaillenrängen wurde das deutsche Team Vierter. This was a thriller up to the veryy last minute: At the World Equestrian Games in Caen, just a few minutes ago the Netherlands won the Team Gold in jumping, France was the winner of the silver medal and bronze went on to the USA. With 0,1 pts margin behind the medal ranks, Germany finished fourth.

    Gold für die Springreiter der Niederlande! Mit 12,83 Punkten siegte das Oranje-Team soeben im Stade d’Ornano. Für das niederländische Team ritten Gerco Schröder mit London (1,29 / 0 / 4), Jeroen Dubbeldam mit Zenith (1,25 / 0 / 5), Maikel van der Vleuten mit Verdi (3,05 / 0 / 4) und Jur Vrieling mit Bubalu (2,29 / 9 / 0).

    Mit 14,08 Punkten sicherten sich die Gastgeber aus Frankreich die Silbermedaille. Das Team der Grande Nation ging in der Besetzung  Patrice Delaveau mit Orient Express (0,08 / 0 / 4), Pénélope Leprevost mit Flora de Mariposa (0,4 / 4 / 0), Kevin Staut mit Reveur de Hurtebise (2,11 / 4 / 0) und Simon Delestre mit Qlassic Bois Margot (1,6 / 4 / 4) auf Medaillenjagd - der Jubel des Publikums war unbeschreiblich. 

    Bronze ging an das Team aus den USA (Gesamt: 16,72 Pt) mit den ReiterInnen Beezie Madden mit Cortes C (0,16 / 0 / 0), McLain Ward mit Rotchild (2,56 / 0 / 4), Kent Farrington mit Voyeur (2,0 / 4 / 4) und Lucy Davis mit Barron (6,21 / 4 / 4). Was übrigens ein wenig merkwürdig berührte war die Tatsache, dass sich vom US-Team nur Beezie Madden auf die Ehrenrunde nach der Medaillenübergabe traute….

    Mit 0,1 Strafpunkten Abstand (also einem Gesamtergebnis von 16,82 Pt) hat das deutsche Team eine Medaille verpasst. Als der deutsche Schlussreiter Ludger Beerbaum mit seiner großartigen Chiara einen Abwurf kassierte, waren die deutschen Medaillenhoffnungen geplatzt. Die Ergebnisse der Deutschen: Daniel Deusser mit Cornet d’Amour (0,70 / 0 / 4), Christian Ahlmann mit Codex One (1,32 / 4 / 0), Marcus Ehning mit Cornado (3,14 / 0 / 5) und Ludger Beerbaum mit Chiara (2,80 / 4 / 4).

    The jumpers from the Netherlands are world champions! With 12,83 pts, the Oranje-team just won told in the Stade d’Ornano. The Dutch team riders were Gerco Schröder with London (1,29 / 0 / 4), Jeroen Dubbeldam with Zenith (1,25 / 0 / 5), Maikel van der Vleuten with Verdi (3,05 / 0 / 4) and Jur Vrieling with Bubalu (2,29 / 9 / 0).

    With a final score of 14,08 pts, the riders of the host nation France claimed the silver medal. The team of the “grande Nation” went for glory with the riders Patrice Delaveau with Orient Express (0,08 / 0 / 4), Pénélope Leprevost with Flora de Mariposa (0,4 / 4 / 0), Kevin Staut with Reveur de Hurtebise (2,11 / 4 / 0) and Simon Delestre with Qlassic Bois Margot (1,6 / 4 / 4) - and the enthusiasm of the crowd was more than words can say.

    Bronze went on to the Team of the United States (ttl. 16,72 pts) with the riders  Beezie Madden with Cortes C (0,16 / 0 / 0), McLain Ward with Rotchild (2,56 / 0 / 4), Kent Farrington with Voyeur (2,0 / 4 / 4) and Lucy Davis with Barron (6,21 / 4 / 4). Well, indeed, it was a bit strange to see that from the US Team, only Beezie Madden dared to take part in the lap of honour…

    With the tiny bit of a 0,1 pt-margin, which means a total score of 16,82 pts, the German team missed the spot on the podium. When Ludger Beerbaum as the last rider for Germany and his wonderful mare Chiara left one on the floor, Germany had lost the medal. The German results in detail: Daniel Deusser with Cornet d’Amour (0,70 / 0 / 4), Christian Ahlmann with Codex One (1,32 / 4 / 0), Marcus Ehning with Cornado (3,14 / 0 / 5) and Ludger Beerbaum with Chiara (2,80 / 4 / 4).