Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • Zucht / Breeding
  • On the road to Rio: 3 - 5 Medaillen für deutsche Reiter werden erwartet

    prasentation1.jpg120 Tage vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Rio hatte die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) zur Pressekonferenz nach Warendorf eingeladen. Dort wurde das Ziel für Rio ausgegeben: Drei bis fünf Medaillen sollen die Reiter zur deutschen Medaillenbilanz beisteuern. 120 days before the opening of the Rio Olympic Games, the German Equestrian Federation (FN) had invited journalists to a press conference in Warendorf. There, the goal was announced: the riders should contribute three to five medals to the German medal table.

    Nachdem sie von den letzten beiden Olympischen Spielen mit Doppelgold heimgekommen sind (2008 in Hong Kong gab es Gold fürs Team und für Hinrich Romeike, 2012 in London erneut Gold fürs Team, das Einzelgold ging an Michi Jung), sind die Vielseitigkeitsreiter natürlich die großen Favoriten. “Der Druck ist gut”, sagt Bundestrainer Hans Melzer dazu. Die deutschen “Buschis” werden versuchen, die Serie fortzusetzen. Allerdings sind die Anforderungen hoch: “Die Geländestrecke in Deodoro ist die anspruchsvollste, die ich bei den drei Olympischen Spielen, bei denen ich als Trainer dabei war, gesehen habe” erzählte Hans Melzer.

    Auch das Ziel für die deutschen Dressurreiter ist klar definiert: “Wir wollen Mannschaftsgold und Einzelmedaillen”, so lautet das Ziel von Bundestrainerin Monica Theodorescu. Die Serie des “ewigen Goldes”, die seit 1980 angedauert hatte, wurde 2012 in London durchbrochen - dort waren es die Briten, die sich über Teamgold freuen konnten. Das letzte Einzelgold in der Dressur gab es 1996 in Atlanta für Isabell Werth und Gigolo (danach ging drei Mal hintereinander Einzelgold an Anky van Grunsven, 2012 in London siegte Charlotte Dujardin).

    Auch die Springreiter haben als Ziel eine Medaille. Im Jahre 2000 gab es Team-Gold für Deutschland (damals ritten der heutige Bundestrainer Otto Becker, Ludger Beerbaum, Marcus Ehning und Lars Nieberg); die letzte Mannschaftsmedaille war Bronze im Jahre 2004. Der letzte Einzel-Olympiasieger aus Deutschland war Uli Kirchhoff, der im Jahr 1996 im Sattel von Jus de Pomme in Atlanta Gold holte.

    Nach den Olympischen Spielen kommen die Paralympics - und auch hier haben die Deutschen gute Chancen. Aufgrund von Weltranglistenplätzen kann Deutschland vier Reiter zu den Paralympics schicken. 2012 in London holten sich die deutschen Para-Reiter Mannschaftssilber; Einzelgold und Einzel-Kürgold in Grade III gingen zudem an Hanne Brenner.

    Dr. Denis Peiler vom DOKR teilte mit, dass von den deutschen Reiter bei den Olympischen Spielen  drei bis fünf Medaillen erwartet werden; auch bei den Paralympics hofft man auf Medaillen für Deutschland.

    After they returned home with double gold from two consecutive Olympic Games (2008 in Hong Kong the Germans won team gold, Hinrich Romeike claimed individual gold and 2012 in London it was team gold again and Michi Jung won the individual gold), the German eventers for sure are the high favourites. “Being under pressure is good”, the German national Coach Hans Melzer. The German eventers will try to continue this serie. But the  requirements they have to meet are high: “The cross country course in Deodoro is the most challenging one I have seen at the three Olympics which I have attended as a Coach”, Hans Melzer told us.

    Also the goal for the German dressage riders was clearly described: “We want to get team gold and individual medals”, German national coach Monica Theodorescu announced her goal. The serie from the “everlasting gold”, which lasted since 1980, was interrupted in London in 2012 - there the British dressage riders could enjoy their team gold medal. The last individual gold medal for Germany was won by Isabell Werth and Gigolo in Atlanta 1996 (after this, Anky van Grunsven won individual gold at three consecutive Olympic Games, 2012 in London, the winner was Charlotte Dujardin).

    Also the showjumpers are heading for a medal. At the 2000 Olympics, the German showjumpers won team gold (there, the riders were today’s national cach Otto Becker, Ludger Beerbaum, Marcus Ehning and Lars Nieberg); the last team medal was bronze in 2004. The last German indidvidual gold medal winner was Uli Kirchhoff, who became Olympic champion in 1996 in Atlanta, when winning gold with Jus de Pomme.  

    Afte rthe Olympic Games have ended, the Paralympics will start - and also here the Germans are seen among the favourites. Due to the world ranking list spots, Germany can send four riders to the Paralympics. 2012 in London, it was team silver for the German riders; moreover, Hanne Brenner claimed both the individual and the freestyle gold in grade III.

    Dr. Dennis Peiler from the German Olympic Committee for Equestrian Sport (DOKR) announced, that the German riders are expected to add three to five medals to the German medal table; also from the Paralympic riders, medals are expected.

    Logo: Courtesy FEI