Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • Zucht / Breeding
  • Ermelo: Victoria’s Secret ist Weltmeisterin bei den 5-jährigen Dressurpferden

    logo-ermelo.jpgVictoria’s Secret ist die Weltmeisterin der junge, 5-jährigen Dressurpferde. Unter Beatrice Buchwald erhielt die großartige Rheinländer-Stute einen Traumscore von 95%. Victoria’s Secret is world champion of the 5-year old dressage horses. Under the saddle of Beatrice Buchwald, the great Rhinelander mare got a dream score of 95%.

    Die hochgewachsene Fuchsstute v. Vitalix x Fidermark wurde von Walther Schulte-Böcker gezogen und befindet sich im Besitz der Rhenania Pferde GmbH, für die (gemäß der Homepage) Andrea Klüfers als Geschäftsführerin verantwortlich zeichnet. Unter Beatrice Buchwald erhielt die Stute 9,5 für den Trab, 9,3 für den Schritt, 8,9 für den Galopp und 9,8 für die Durchlässigkeit. Für die Perspektive (früher: Gesamteindruck) gab es die Traumnote 10. In Ermelo musste Bea Buchwald übrigens auf ihren Chefin und Trainerin Isabell Werth verzichten - die war im Trainingslager für Olympia und konnte deswegen nicht live dabei sein.

    Silber bei den 5-Jährigen ging an Quel Filou, einen braunen Oldenburger von Quarterback x Stedinger. Der Wallach wurde von Aloys Hinxlage gezogen und befindet sich im Besitz des Luxemburger Handelsstalls Dressage Grand Ducal. Geritten vom Luxemburger Sascha Schulz kam Quel Filou zu einem Ergebnis von 93,20% - Trab: 9,0, Schritt: 10,0, Galopp: 9,1, Durchlässigkeit: 9,0, Perspektive: 9,5.

    Die Bronzemedaille blieb in den Niederlanden: Gouadaloupe Beau, ein KWPN-Wallach von Bordeaux x Vivaldi. Der Fuchs wurde von P. Rulkes gezogen und befindet sich im Besitz der Familie Pantapa. Unter seiner Reiterin Kim van der Velden gab es ein Gesamtergebnis von 91,0%, was sich wie folgt zusammensetzte: Trab: 9,4, Schritt: 8,8, Galopp: 8,6, Durchlässigkeit: 9,2, Perspektive: 9,5.

    The high-legged chestnut mare by Vitalis x Fidermark was bred by Walther Schulte-Böcker and is owned by Rhenania Pferde GmbH. According to their homepage, General manager of this company is Andrea Klüfers.  Ridden by Beatrice Buchwald, the mare got a score of  9,5 for the trot, 9,3 for the walk, 8,9 for the canter and a 9,8 for submission. For the perspective (which formerly was called Overall Impression) the combination got the dreamscore 10. By the way, in Ermelo Beatrice Buchwald had no support from her boss and coach Isabell Werth - Isabell stayed already in the training camp for the Olympics and therefore could not be live on the scene in Ermelo. 

    The silver medal of the 5-year olds went on to Quel Filou, a bay Oldenbourg-bred gelding by Quarterback x Stedinger. The gelding was bred by Aloys Hinxlage and is owned by the Luxembourg-based sales barn Dressage Grand Ducal. Piloted by Luxembourg rider Sascha Schulz, Quel Filou got a total result of 93,20%, which consisted of the following marks:  trot: 9,0, walk: 10,0, canter: 9,1, submission: 9,0, perspective: 9,5.

    The bronze medal remained in the Netherlands: Gouadaloupe Bay, a KWPN-gelding by Bordeaux x Vivaldi.  The chestnut gelding was bred by P. Rulkes gezogen and is owned by the Pantapa-family. Under the saddle of Kim van der Velden, the gelding got a final score of 91,0%, which was the sum of: trot: 9,4, walk: 8,8, canter: 8,6, submission: 9,2, perspektive: 9,5.