Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • Zucht / Breeding
  • Rio - Eventing Day 2: Fox-Pitt und Deutschland weiter vorn

    prasentation1.jpgNach dem zweiten Tag der Teilprüfung Dressur in Rio hat sich im Lager der Vielseitigen ganz vorne nichts verändert: Nach wie vor liegen William Fox-Pitt in der Einzelwertung und Deutschland im Teamranking vorn. After the second day of dressage in Rio, nothing has changed on the top for the eventers. William Fox-Pitt (in the individual ranking) and Germany (in the team ranking) are still in the lead.
    Ganz vorne hat sich auch nach dem zweiten Dressurtag im olympischen Vielseitigkeitswettbewerb nichts verändert:  Der Brite William Fox-Pitt / Chilli Morning rangiert in der Einzelwertung weiterhin mit 37,0 Punkten auf dem ersten Platz vor dem Australier Chris Burton / Santano (37,60 Pt). Dahinter hat sich mit einem Ergebnis von 39,2 Punkten der Franzose Mathieu Lemoine mit Bart geschoben. Beste deutsche Reiterin ist Ingrid Klimke, die mit Hale Bob ein Ergebnis von 39,5 Punkten erhalten hat und somit auf dem vierten Rang liegt.
    Im Teamranking liegt Deutschland mit 122,0 Punkten ganz knapp vor Frankreich mit 122,2 Punkten, Australien ist gegenwärtig auf Rang 3 mit 126,4 Punkten.
    Heute geht es ab 10:00 Uhr Ortszeit in den - als durchaus anspruchsvoll bezeichneten - Geländekurs.
    On the top of the eventing competition in Rio, there were no changes even after the  second day of dressage: British rider William Fox-Pitt / Chilli Morning are still in the lead of the individual ranking with their dressage score of 37,0 pts, followed by Chris Burton / Santano from Australia (37,6 pts). French eventer Mathieu Lemoine / Bart is on third place with a score of 39,2 pts. Best-placed German rider so far is Ingrid Klimke with Hale Bob, who got a dressage score of 39,5 pts and is on fourth place so far.
     
    In the team ranking, Germany is still in the lead with their total dressage score of 122,0 pts,  just a tiny bit of a margin ahead of France (122,2 pts). Australia currently ranks third (126,4 pts).
     
    Today at 10:00 a.m. Rio time, the riders will start into the highly challenging cross country course.