Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • Zucht / Breeding
  • Rio - Vielseitigkeit Cross Country: Sandra Auffahrt mit 44,8 Strafpunkten

    live.jpgDer deutsche Auftakt im Gelände von Rio durch Weltmeisterin Sandra Auffarth und ihren Opgun Luovo verlief nicht ganz glücklich: Zwei Vorbeiläufer plus Zeitfehler addierten sich zu 44,88 Strafpunkten. Immerhin blieben die beiden - im Gegensatz zu einigen anderen Reitern - von Stürzen verschont. The German start into the cross country in Rio wasn’t quite ideal. World champions Sandra Auffarth and Opgun Luovo had two two refusals plus time penalties, which added up to 44,88 penalty points. At least these two - in contrary to some others - hadn’t faced any fall.

    Für Sandra Auffarth und Opgun Luovo - die ersten Starter für Deutschland - gab es zwei Vorbeiläufer im Wasser plus 4,8 Zeitfehler, was sich zu 44,88 Strafpunkten im Gelände addierte. Sandra Auffarths Zwischenergebnis nach Dressur und Gelände lautet gegenwärtig 86,40 Punkte.

    Der einzige Reiter, der es bislang fehlerfrei durch’s wirklich nicht allzu flüssig zu reitende Gelände geschafft hat, ist der Franzose Astier Nicolas mit Piaf de B’neville, der damit gegenwärtig an der Spitze des Feldes liegt.

    Auch Stürze gab es schon genug, darunter vom Neuseeländer Tim Price, dessen Ringwood Sky Boy es in einer Kurve die Beine wegzog, vom Niederländer Theo van der Velde und der Schwedin Linda Algotsson.

    Two times, Sandra Auffarth and Opgun Luovo missed a jump in the water, which was counted as refusals plus 4,8 time penaltie´s, which added up to 44,88 pen. pts. from the cross. Sandra Auffarth’s result after dressage and cross country is  86,4 points.

    The only rider so far who managed to stay faultfree in the cross is French eventer Astier Nicolas with Piaf de B’neville, who therefore is in the lead right now. There is no chance, by the way, to ride the cross country course fluently.

    There were also a number of falls so far; among them New Zealand’s Tim Price, whose horse Ringwood Sky Boy lost his balance in a turn, from Dutch eventer Theo van der Velde and Sweden’s Linda Algotsson.