Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • Zucht / Breeding
  • Aachen hat begonnen!

    aachen-4658.JPGDas CHIO Aachen ist offiziell eröffnet. Nachdem am vergangenen Wochenende bereits die Voltigierer die Soers bevölkerten, ging das großartigste Turnier der Welt gestern offiziell los. Der Brasilianer Eduardo Menezes gewann das Eröffnungsspringen, eine bunte Eröffnungsfeier fand vor ausverkauftem Rund statt und Isabell Werth erhielt ein neues Pferd - dieses Mal eins aus Silber. The CHIO Aachen has been officially opened. After the vaulters had their time in the “Soers’ in Aachen already the past weeked, yesterday the greatest horse show on earth officially took off. Brazilian showjumper Eduardo Menezes won the opening competition, a colourful opening ceremony took place in the sold-out round and Isabell Werth got a new horse - this time one made of silver.

    Jetzt ist wieder CHIO-Zeit! Das CHIO Aachen wurde mit einer bunten Show am gestrigen Abend offiziell eröffnet - nachdem schon, wie immer, die ersten beiden Springprüfungen auf dem “heiligen Rasen” der Soers stattgefunden hatten.

    Sieger im Eröffnungsspringen war der Brasilianer Eduardo Menezes mit Caruschka (0 / 59,36 Sek) vor Aniek Poels aus den Niederlanden mit Cosma Go (0 / 61,01 Sek) und Marcus Ehning mit Calanda (0 / 62,16 Sek).

    Die erste Prüfung des Youngster Cups ging an den Spanier Sergio Alvarez Moya mit  Wolf (0 / 65,37 Sek.) vor Gregory Wathelet aus Belgien mit Sandero (0 / 66,99 Sek) und der US-Amerikanerin Beezie Madden mit Hercules (0 / 67,51 Sek).

    Und dann war das weite Rund des Hauptstadions Schauplatz einer bunten Eröffnungsfeier, in welcher natürlich auch das diesjährige Partnerland Holland thematisiert wurde. Das niederländische Königshaus hatte einige Pferde und Kutschen aus dem königlichen Marstall nach Aachen geschickt; die engere Königsfamilie glänzte allerdings mit Abwesenheit und wurde durch eine Tante des Königs vertreten (im letzten Jahr - mit dem Partnerland Schweden - war das Königspaar persönlich nach Aachen gekommen, um das CHIO zu eröffnen).

    Im Rahmen der Eröffnungsfeier wurden auch wieder sie “Silbernen Pferde” an Medienvertreter verliehen - und es gab auch wieder das Silberne Pferd fürs Lebenswerk. Dies bekam in diesem Jahr die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth. Den Preis überreicht bekamt Isabell Werth von der pferdebegeisterten Schauspielerin Veronica Ferres, die zuvor noch zusammen mit Isabell Werth deren ‘Goldpferd’ Weihegold besucht hatte.

    Now it’s CHIO-time again! The CHIO was officially opened yesterday at night - after, as usual, the first two jumping competitions had taken place on the “holy grass” of the “Soers”. 

    Winner of the opening competitions was Brazilian showjumper Eduardo Menezes with Caruschka (0 / 59,36 sec) ahead of Aniek Poels from the Netherlands with Cosma Go (0 / 61,01 sec) and Marcus Ehning with Calanda (0 / 62,16 sec).

    The first test of the Youngster Cup serie went on to Spanish rider Sergio Alvarez Moya with Wolf (0 / 65,37 sec.) ahead of Gregory Wathelet from Belgium with Sandero (0 / 66,99 sec.) and US-rider Beezie Madden with Hercules (0 / 67,51 sec).

    And then, the large main stadium was the scene of a colourful opening ceremony, in which naturally also this year’s partner country Netherlands  was a big theme. The Dutch royal court had sent some horses and coaches from the royal stud; the inner royal family, however, was notably absent and was represented by an aunt of King Willem. (In 2016 - with the partner country Sweden - the Swedish royal couple came to Aachen to open the CHIO personally…..).

    During the opening ceremony, also the “Silver Horses” were awarded to various media representatives. And there was also the “Lifetime Silver Horse” awarded. This year, the laurate was the most successful dressage rider ever, Isabell Werth. The Silver Horse was handed over by actress Veronica Ferres, a passionate horsewoman herself. Before the opening ceremony, Veronica Ferres had visited Isabell Werth’s ‘gold horse ‘ Weihegold.