Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • Zucht / Breeding
  • Dirk Hafemeister lebt nicht mehr

    kreuz-m-kerze-9814.JPGPlötzlich und unerwartet verstarb gestern der ehemalige Team-Olympiasieger Dirk Hafemeister. Er wurde nur 59 Jahre alt. All of a sudden, the former German team Olympic champion Dirk Hafemeister has passed away yesterday. He was 59 years only.

    Wie die Deutsche Reiterliche Vereinigung soeben bekannt gab, ist Dirk Hafemeister am gestrigen Donnerstag ganz plötzlich im Alter von nur 59 Jahren an Herzversagen verstorben. Unvergessen bleibt sein größter sportlicher Erfolg: Mannschafts-Gold bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul. Damals saß Hafemeister im Sattel von Orchidee. Beim Mannschafts-Gold bei den Weltreiterspielen 1994 in Den Haag war P.S. Priamos sein vierbeiniger Partner.

    Hafemeister lernte unter anderem bei seinem Freund und Mentor Paul Schockemöhle; dort in Mühlen war Hafemeister in den Achtziger Jahren auch selbständig tätig. Nach seiner eigenen reiterlichen Karriere war Dirk Hafemeister als Trainer tätig; zuletzt lebte er in der Nähe von Frankfurt. Der Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Breido Graf zu Rantzau, sagte zum Tod von Dirk Hafemeister “Sein Tod macht uns sehr betroffen. Er verlässt uns viel zu früh.”

    As the German Equestrian Federation (FN) just announced, former German top showjumper Dirk Hafemeister passed away yesterday, aged 59 due to a heart failure. He will always be remembered as team Olympic champion at the Seoul Olympics 1988, riding his mare Orchidee. When becoming team world champion at the World Equestrian Games in Den Haag in 1994, P.S. Priamos was his four-legged partner of success.

    Hafemeister got his riding skills, among others, from his friend and mentor Paul Schockemöhle. In the 1980’s, Hafemeister had created his own business in the barn of Paul Schockemöhle in Mühlen. After having ended his own competiton career, Dirk Hafemeister acted as a coach; he was living close to Frankfurt. The President of the German Equestrian Federation (FN), Breido Earl zu Rantzau, commented the passing of Dirk Hafemeister as follows: “We are deeply saddened about his death. He leaves us way  too early.”

    Mit Material der FN