Equi-News.de

Neuigkeiten rund um Pferde, Pferdesport und Pferdeleute / News & Stories on horses, horsesport & horsemen

  • Allgemein
  • London Olympics 2012
  • Rio Olympics 2016
  • WEG Kentucky 2010
  • WEG Normandie 2014
  • WEG Tryon 2018
  • Zucht / Breeding
  • RIP, Tim Stockdale!

    kreuz-m-kerze-9814.JPGTim Stockdale ist tot. Der britische Top-Springreiter erlag heute seiner schweren Krankheit. Er wurde nur 54 Jahre alt. Tim Stockdale has passed away. The British top showjumper today lost his battle against a severe illness, aged 54 years only.

    Tim Stockdale ist tot. Erst im Oktober hatte er die Diagnose Magenkrebs erhalten; den Kampf gegen die Krankheit verlor er heute. Tim Stockdale wurde nur 54 Jahre alt.

    Der Springreiter, der im Alter von sieben Jahren mit dem Reiten begann, vertrat seine Heimat Groß-Britannien bei den Weltreiterspielen 2002 in Jerez de la Frontera (mit Fresh Direct Parcival); bei den Olympischen Spielen 2008 war Fresh Direct Corlato seine vierbeinige Partnerin. Und im Jahr darauf war Stockdale Teil der britischen Equipe bei den Europameisterschaften “daheim” - in Windsor. Mehr als 50 Mal war Stockdale in Nationenpreisen am Start. Er selber bezeichnete stets den Sieg 2010 im King George V Gold Cup in Hickstead als eines der absoluten Highlights seiner Karriere  - im Sattel von Kalico Bay.

    Im Jahr 2011 war Stockdale bereits vom Schicksal gebeutelt worden - beim Ausprobieren eines jungen Pferdes stürzte er und erlitt dabei einen Genickbruch, war gelähmt. Doch eisern kämpfte er sich zurück - nicht nur in ein normales Leben, sondern auch in seinen geliebten Springsport. Als er letzten Monat die schlimme Diagnose Krebs erhielt, war er zuversichtlich, einen weiteren Kampf aufzunehmen. Doch diesen konnte er nicht gewinnen. Heute starb Tim Stockdale im Cynthia Spencer Hospiz in Northhampton. Seine Frau Laura und seine Söhne Joseph, genannt Joe und Mark waren bei ihm.

    Equi-News wünscht Tims Familie und seinen Freunden viel Kraft in dieser schlimmen Zeit.

    Tim Stockdale has passed away. Only in October, he was diagnosed with stomach cancer and today lost his battle against the illness. Tim was 54 years only. 

    The showjumper, who started riding at the age of seven, represented his home country Great-Britain at the World Equestrian Games 2002 in Jerez de la Frontera (riding Fresh Direct Parcival); at the Olympic Games 2008, Fresh Direct Corlato was his four-legged partner of success. And the following year, Stockdale was a member of the British team at the European Championships on “home turf” - in Windsor. He rode more than 50 nations cups. He himself often called the victory 2010 in the King  George V Gold Cup in Hickstead as the top highlight of his career - riding Kalico Bay. 

    Already in 2011, Tim met his fate. When trying out a young horse, he fell and sustained a broken neck, was paralysed. But he managed to fight - back not only into normal life, but also back into his beloved jumping sport. When he was diagnosed with stomach cancer last months, he was confident to take on with another fight. But he wasn’t able to win this one. Today, Tim Stockdale passed away in the Cynthia Spencer Hospice in Northhampton, surrounded by his wife Laura and his sons Joseph (called Joe) and Mark. 

    We from Equi-News send our heartfelt condolences and our prayers to Tim’s family and friends.